LfULG-Gartenpodcast „Kleiner Tipp“

Auch im März möchten wir Euch wieder auf einen Podcast aufmerksam machen: Für alle Gartenbesitzer*innen und -liebhaber*innen enthalten die bisher zwei Folgen des Gartenpodcasts „Kleiner Tipp“ des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) Infos zur Anpflanzung und Pflege von Winterblühern sowie zum Schnitt von Hecken und Bäumen in der kalten Jahreszeit. Durch den Podcast leitet Euch Birgit Holthaus des Landesamtes im Gespräch mit Anja Seliger von der Sächsischen Gartenakademie.

Zu den Winterblühern zählen zum Beispiel Winterjasmin, Winter-Geißblatt und Schneekirsche. Solche Arten behalten bei uns oft ihren Blührhythmus bei und blühen dann in der kalten Jahreszeit, obwohl sie ursprünglich aus anderen Gegenden kommen, wo im Winter gemäßigtere Temperaturen vorherrschen. Für Vögel bieten die Samenstände verschiedener Stauden eine zusätzliche Nahrungsquelle.

Die kalte Jahreszeit eignet sich auch dafür, Hecken und Bäume richtig zu schneiden. Gärtner*innen haben im Spätwinter also genug zu tun. Der Winterschnitt gehört zu den wichtigsten Gartenarbeiten und dient der Entfernung kranker, beschädigter oder abgestorbener Pflanzenteile. Dadurch werden die Gehölze dazu angeregt, immer wieder neue Triebe zu bilden und erhöhen ihre Langlebigkeit und Vitalität.

Wenn Ihr jetzt selbst im eigenen Garten tätig werden wollt, hört rein.

 Foto: LfULG, Birgit Holthaus