Zweiter runder Tisch nachhaltige Gastronomie des BUND Leipzig – jetzt online am 16. November

Im Mai dieses Jahres hat der BUND Leipzig mit dem Projekt „Suffiziente Gastronomie in Leipzig“ gestartet. Im Rahmen des Projektes werden Maßnahmen zur Reduktion von Verpackungsmüll und Lebensmittelabfällen in der Leipziger Gastronomie erprobt und analysiert. Außerdem wird die Frage nach dem „genug“ gestellt: Wo können Verpackungen im Einkauf und Verkauf vermieden werden? Und braucht es eine große, ausgefallene Speisekarte?

Der BUND Leipzig will einen Raum für innovative und nachhaltige Alternativen schaffen, die damit verknüpften Vorteile und Herausforderungen diskutieren, Akteure aus der Gastronomie und Zivilgesellschaft vernetzen und Impulse aus der Gastronomie an die Stadt Leipzig weitergegeben.

Am 16. November 2020 findet der zweite Runde Tisch zu nachhaltiger Gastronomie statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird eine Studie des BUND Leipzig zu Lebensmittelverschwendung und Verpackungsmüll in der Leipziger Gastronomiebranche vorgestellt. Außerdem widmet sich die Veranstaltung dem Thema Mehrweg in Zeiten von Corona. Gastronom*innen sind herzlich eingeladen, eigene  Erfahrungen und Themen zum Runden Tisch mitzubringen. Außerdem wird es ausreichend Zeit zur Vernetzung geben.

Datum: 16. November 2020
Zeit: 10-13 Uhr
Ort: online via Zoom
Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt unter anmelden@bund-leipzig.de (Der Zoom Link wird per Email verschickt).